Das ist die wundervolle Buba

Gespräche mit Ihrem Tier

<

Was ist Tierkommunikation, wie funktioniert das und was kostet das?

Im Grunde ist das, was sich hinter Tierkommunikation verbirgt, eine angeborene Fähigkeit die jeder mal hatte.

Die Fähigkeit mit Tieren telepathisch in Kontakt zu treten ist etwas ganz natürliches.

Kinder können es oftmals noch, es wird ihnen aber meist  "aberzogen". Durch diverse Einflüsse von aussen , Stress, Alltag , Erziehung usw. verkümmert diese Gabe.

Allerdings kann man sie wieder erlernen.

Wenn ich mit einem Tier in Kontakt trete, benötige ich lediglich ein Foto des Tieres.

Es funktioniert mit jedem Tier , ganz gleich welcher Art.

Zu dem Foto, benötige ich die Fragen , die an das Tier gestellt werden sollen

Eine Tierkommunikation kann hilfreich sein bei körperlichen und oder seelischen Problemen, bei Verhaltensauffälligkeiten die man sich nicht erklären kann, oder wenn man einfach mal einige Fragen an sein Tier hat. Auch bei Schmerzen oder Ängsten usw.

Ein sehr wichtiges Thema - Sterbebegleitung. Hier kann man immer wieder schauen wie sich das Tier fühlt, was es aktuell braucht, ihm gut tut. Gepaart mit homöopathischen Mitteln, die ich  als Tierheilpraktikerin für ihr Tier  ausarbeite und wir gemeinsam bei ihrem Tier bleiben und es so die Möglichkeit hat sanft hinüberzugleiten auf die Weise, die für das Tier die passende ist.

Das selbe gilt übrigens für Tiere, die ihren Körper schon abgelegt haben. Also " verstorbene " Tiere.

Mit Hilfe der Tierkommunikation kann man aber auch ein Tier auf bestimmte Situationen vorbereiten. Ein Urlaub steht an und das Tier soll in eine Pension.  Ein Umzug naht, Familienzuwachs, Stallwechsel bei Pferden usw.

 

Ein Gespräch mit Ihrem Tier umfasst bis zu 6 Fragen und ein schriftliches Protokoll, welches ich Ihnen im Anschluss an das Gespräch per mail sende.

Fragen die eventuell nach dem Lesen des Protokolls aufkommen können, können wir dann sehr gerne am Telefon  besprechen.

Was ein Tier zu sagen hat oder wie es sich mitteilt ist immer sehr unterschiedlich.

Ein Gespräch mit Ihrem Tier  inklusive schriftlichem Protokoll kostet 55 Euro

 

 

Im Anschluss einige Beispiele:

------------------------------------

Gesprächsprotokoll mit einem Tinker Wallach .Die Namen sind aus Gründen der Privatssphäre verändert bzw.durch Herrchen/Frauchen ersetzt.

 

Wie geht es dir momentan?

Ich mag die Farbe Grün und es geht mir so gut wie in meinem ganzen Leben noch nie! So wunderbar alles, ich bin so dankbar, es ist fantastisch. Ich werde geliebt und das ist so schön.Echte wahre Liebe für immer.

Früher liebte mich jeden Tag wer anderes und wenn es mir schlecht ging war keiner mehr da von denen. Aber lassen wir die  Vergangeheit ruhen.

ich liebe mein Leben. Es ist fantastisch. Jeden Morgen den  Tag begrüssen zu dürfen mit diesem Gefühl geliebt zu werden. Das ist so grossartig.

Ich weiss , dass sie kommt und ich bin ruhig mitlerweile , weil ich ihr absolut Vertraue und weiss dass ich ihr absolut Vertrauen kann. Niemand kann uns trennen und wir bleiben für immer zusammen. Für immer. Ach ich könnte tanzen vor Glück. Du muss t ihr das genauso sagen, hörst du?

Ja :-) wird erledigt

Gibt es dennoch etwas was dir missfällt und was du gerne verändert haben möchtest?

Im Grunde ist alles toll, also alles was sie mit mir macht und wenn wir zusammen sind und sie da ist, ist die Welt für mich in Ordnung.

Es gibt Dinge im Aussen, die sie belasten  die ich aber nicht ändern kann.Aber ich helfe ihr auf eine andere Weise. ich höre ihr zu, ich bin für sie da. Ich bin ihr Freund der ihre Seele kennt. Ich weiss alles über sie , ich weiss wie sie fühlt und wie wie es ihr geht. Wir kennen uns wie Zwillinge....nein mehr noch. Es gibt keinen Vergleich. Wir sind Seelenverwandt.Unsre Seelen waren hier verabredet, werden es immer sein bis in alle Ewigkeit.

Das ist schön und wie glücklich du bist. Ich spüre es geht dir gut auf dieser Ebene, das ist wunderbar.

Aber meine Frage hast du nicht beantwortet ;-)  ob es etwas gibt was man ändern könnte oder sollte?

Hm....für den Moment nicht. Es wird sich entwickeln. Wir werden einen anderen Stall für mich finden aber die Zeit ist noch nicht reif.

ok

Gibt es noch Altlasten die dich belasten?

So ab und an holt mich der alte Mist noch ein aber es ist selten geworden. Ich werde gut betreut und es tut mir gut. Es geht mir gut .Ich bin so dankbar dafür. Mir wird geholfen, für mich wird gesorgt alles wird getan. Ich fühle mich sicher und geborgen und wohl . Danke ! Ich bin so froh dass alles so gekommen ist.

Frauchen  sagt du machst auf sie manchmal einen traurigen Eindruck. Gibt es etwas was sie tun kann damit es dir besser geht?

Ach, sie tut ja schon alles. Weisst du , unser Leben ist nicht perfekt es gibt immer kleine Dinge die da sind und uns piesacken. Aber ich bin so glücklich und ich kann mich über nichts beschweren. Ich kann mit all dem leben. Weil sie mich liebt und bei mir ist.

Ja aber wenn es irgendetwas gibt womit sie deine Lebensqualität noch mehr optimieren kann , dann sag es? Sie macht es wirklich gerne und es ist ihr ein Herzensanliegn.

Ich mag Obst

ok :-)

Bist du zufrieden mit deinem neuen Zuhause?

Es ist soweit in Ordnung. Die Energien sind nicht im Fluss hier

Gibt es etwas was dir wichtig ist, was du noch sagen möchtest? Zum beispiel , dass Frauchen  etwas an sich ändern soll?

Also nein, alles was wichitg ist habe ich gesagt.Ich liebe sie und sie liebt mich. Das ist das wichtigste.Für mich muss sie nichts an sich ändern, nur für sie selbst. :-)

Ich soll dir noch sagen, dass du ihr absolutes Seelenpferd bist und sie es unglaublich  findet wie  toll du dich entwicklet hast.

Aber aber, das weiss ich doch . Und dass es mir so gut geht verdanke ich ihr und all dem guten was sie mir angedeihen lässt. Wir sind auf dem Weg :-)

Vielen dank lieber

Ich habe zu danken

Gesprächsprotokoll mit einer Stute

 

 

Hallo liebe Mary , ich bin Vera, dein Frauchen  hat mich gebeten mit dir zu sprechen, ist das ok für dich?

 

Ja, das ist gut

 

Ok, prima.

Frauchen hat einige Fragen, ich fang einfach mal an  ja?

 

Ja

 

Sie möchte gerne wissen, ob du dich wohl fühlst in der Herde und im Offenststall ?

 

Ich fühle mich im Offenstall sehr wohl.

 

 Mit der Herde ist es hier und da manchmal  nicht ganz „ warm“ . Es gibt zeitweise Disharmonien. Nichts Schlimmes , das liegt aber nicht an der Herde sondern an mir.

Mein Selbstvertrauen verabschiedet sich manchmal, dann fällt es mir ein klein wenig schwerer mich zu öffnen.

Ich fühle mich dann nicht so stark.

Das sind so Momente, weisst du.

Aber sonst gut.

Ich bin sehr sehr gerne hier bei meinen Menschen , es ist gut , dass wir beide zusammen sind jetzt. Ich möchte dass es so bleibt.

 

Sie macht eine Pause…….

Mein Leben war nicht immer nur gut, ich möchte nicht klagen, versteh das nicht falsch.

Aber es hat auch Spuren hinterlassen.

Wenn wir raus gehen, ich fühle mich wohl mit ihr ( Frauchen) , das ist nicht die Frage.

Ich brauche die Sicherheit noch, manchmal. Da kommt es noch durch und ich möchte zurück.

Es liegt überhaupt nicht an ihr. Es ist meine eigene….ja wie soll ich sagen…..Unsicherheit, die aus meinem bisherigen Leben stammt. Ja so, das trifft es am ehesten.

Jetzt kommen keine Worte mehr , sondern Emotionen.

 

Es fühlt sich so an, als hätte sie schon mehrer Besitzer gehabt oder mehrer Reiter, das kann ich jetzt nicht genau sagen.. ( Ist sie im Schulbetrieb gelaufen?)

Sie lässt mich fühlen , dass die wechselnden Personen ( ich sehe auch Kinder die „ Spass“ auf ihr hatten ) , ihr aber nie Sicherheit gaben.Das Gefühl des Zusammengehörens und für immer bleiben , Geborgenheit!

 

Der Stall ist eine Basis die sie hat, wo sie sich sicher fühlt.

Es wird besser werden J

 

Ok , ich danke dir für die Eindrücke liebe Mary.

Dann hat sich die Frage ob du Frauchen  magst ja erübrigt ;-)

 

Ja. Ja ich liebe sie, sag ihr das. Sie kann jeden Zweifel von sich werfen. Da gibt es nichts was zwischen uns steht. Ich bin sehr froh mit ihr zu sein. Wir gehören zusammen. Die Vergangenheit lastet manchmal auf mir, es hat nichts mit ihr zu tun wenns mal nicht so läuft. Sag ihr das bitte.

 

Ja natürlich, das mache ich.

Frauchen  fragt auch, was sie anders oder besser machen könnte? Gibt es da etwas?

 

Sie soll mir vertrauen

Weniger ist oft mehr , so sagt man. Wir können ohne Trense/ Gebiss Unterwegs sein  , wir sind frei.

Sag ihr, sie soll sich mehr auf ihr Gefühl verlassen, ihr Herz. Sie ist oft mit dem Verstand dabei. ( sie lächelt sehr liebevoll)

Das ist es , was ich sie lehren kann. Und ich freue mich darauf…..keine Angst  nur Vertrauen, tief im Herzen.

 

Das ist wundervoll Mary und eine sehr sehr schöne Aufgabe.

 

Liebe Mary, möchtest du Frauchen noch etwas aus deiner Vergangenheit erzählen?

 

Das was ich sagte, ist genug. Ich möchte gerne mit ihr im Jetzt sein- und nicht die letzten Jahre aufwärmen, dafür gibt es wirklich keinen Grund.

Ich habe hier und da noch ein paar energetische Blockaden und wenn Frauchen  möchte und sich darauf einlassen möchte,  kann sie mir da behilflich sein . Das ist aber keine Voraussetzung  für meine Liebe an sie.Alles zu seiner Zeit,……oder auch nicht.  ( sie lacht).

 

Mary, ich danke dir so für das Gespräch, möchtest du noch etwas sagen?

 

Nein danke vielmals, auf Wiedersehen.

 

 

 

 

Manchen Tieren merkt man es an, sie sind  nach  so einem Gespräch manchmal gelöster. 

Gespräch mit einem Kater der einen Tumor im Endstadium hatte und die Frage im Raum stand ob er es alleine schafft mit Hilfe seiner Menschen und mir oder ob für ihn Euthanasie ein Thema ist

Hallo liebes Katerchen, wie fühlst du dich?

Soweit ganz gut, ich bin nur sehr müde

Hast Du Schmerzen?

Es drückt, manchmal tut es auch weh aber das geht vorüber.

Wie möchtest Du, dass es weiter geht?

Ich möchte viel schlafen, ich möchte einfach einschlafenund wenn es soweit sein sollte, einfach weiter schlafen.

Ich wünsche mir, dass ich in diesem Leben nicht nocheinmal zum Tierarzt muss, es geht sicher auch so.

Wenn es mir schlechter geht, soll sie mir ein Schmerzmittel geben und dann möchte ich schlafen. Schlaf ist gut , ich liebe es. Es hilft mir und es ist schön zu schlafen

Der Tumor bereitet dir weiter keine Probleme?

wie gesagt...

lass uns nicht so viel reden, es strengt mich an. ich fühle mich wohlig wenn er nicht gerade drückt. das optische stört ja nicht. Ich kann hier in Frieden gehen, ich weiss , dass sie über einschläfern nachdenkt. Das braucht sie nicht.

Ich quäle mich nicht, so wie sie das glaubt. ich mach das schon. Sollte ich meine Meinung ändern, melde ich mich bei dir.

Gut ok, danke für die Unterhaltung Katechen.

Bitte gern.