Das ist die wundervolle Buba

Angst & Traumatherapie

Tiere mit Vergangenheit, zeigen häufig Angststörungen. Sei es weil sie geschlagen, vergewaltigt oder sonst wie misshandelt wurden.

Pferde, Hunde, Katzen, und alle anderen Tierarten können betroffen sein und die Ängste zeigen sich in den unterschiedlichsten Formen.

Bei einigen Pferden zum Beispiel , die von der Rennbahn kommen und sehr viele Blockaden haben, teilweise kaum händelbar sind , kann geholfen werden. Und somit nicht nur dem Pferd, sondern auch dem Besitzer.

Oft kann dem Tier  der Weg zum Schlachter erspart werden, denn die Tiere können gar nicht anders auf bestimmte Situationen reagieren aufgrund ihrer traumatischen Vergangenheit.Die Tiere werden häufig als agressiv oder für den Menschen Lebensberohlich eingestuft und der Weg zum Schlachter wird in Erwägung gezogen. Das muss aber nicht sein.

Die Behandlung durch  Radionik gepaart mit der Homöopathie , war schon für sehr viele Angsttiere aus meiner Praxis ein Weg heraus  aus der Angst. Die Traumen, Ängste,  die sich festgesetzt haben, werden gelöst und das Tier bekommt wieder Lebensfreude, Bewegungsfreude, einfach  angstfreies Bewegen und ein harmonisches Miteinander kann wieder stattfinden.